Der Siegeszug der Lee Herren Jeans beginnt bereits in den 50er Jahren mit Filmgrößen wie Marlon Brando und James Dean. Heute ist das Modelabel weltweit bekannt und für sein innovatives Design, beste Qualität und hochwertige Verarbeitung beliebt. Mit besten, robusten Denim-Stoffen aus den USA werden heute vielfältige Schnitte, Waschungen und Looks für die Lee Herren Jeans Kollektion designt, die für jede Passform, jeden Geschmack und vor allem jeden Anlass eine Jeans bereithält. Denn das ist der große Vorteil an Lee Herren Jeans: die längst salonfähig gewordenen, bequemen Hosen erfüllen fast jeden Dresscode und sind – mit dunklen Lederschuhen und Sakko kombiniert – sogar beim Geschäftsmeeting en vogue.

Die Lee Herren Jeans-Kollektion bietet vier unterschiedliche Schnittmuster, die in vielen verschiedenen Waschungen erhältlich sind. Beliebt sind vor allem die Lee Herren Jeans Regular, die einen bequemen und geraden Schnitt aufzeigen. Mit einer etwas abgerundeten Taille sitzt die Regular Lee Herren Jeans perfekt und vereint einen authentischen Stil mit angenehmem Tragekomfort.

Auch sehr beliebt unter den Lee Herren Jeans ist die Schnittform Skinny, die sich vor allem an eine junge Generation richtet, die mit einem engen Schnitt am Bein Modebewusstsein ausstrahlen möchte.

Für einen besonders bequemen und lässigen Look ist die Schnittform Relaxed der Lee Herren Jeans zu wählen, die mit viel Platz von der Taille zum Oberschenkel einen Tragekomfort garantiert, der vor allem in der Freizeit beliebt ist und trotzdem die Innovation und Geschichte des Kultlabels in sich vereint.

Lee Herren Jeans (19)


Geschichte

Bereits 1889 beginnt die Geschichte des aufstrebenden und weltweit beliebten Modelabels Lee. Mit der Gründung der H.D. Lee Mercantile Company in Kansas startete Henry David Lee das Imperium, das schon 1937 der größte Hersteller für Arbeiterkleidung in den USA geworden war.

Mit hochwertiger Baumwolle aus den USA und dem ersten Arbeiteroverall von 1911, war ein Stil geboren, der zunächst männliche Arbeitskräfte im Eisenbahngewerbe einkleidete. Doch spätestens mit der Loco Jackett hatte H.D. Lee ein Kultlabel erschaffen, das den robusten Denim-Stoff in erfolgreiche Höhen katapultierte.

Mit der Filmkultur, die in den 1950er Jahren im amerikanischen Kino startete und bald weltweiten Einfluss auf den Modegeschmack der Menschen nehmen sollte, begann der Siegeszug der Lee Jeans. Von der einfachen Arbeiterbekleidung wuchs die Kultmarke zu einem riesigen Imperium an, dessen Jeans für eine großartige Popkultur, Emanzipation, die Schwulenbewegung in den 80er Jahren und Filmgrößen wie Marlon Brando und Marilyn Monroe standen.

Kooperation

Schon in den 50er Jahren begann eine Kooperation von Lee Herren Jeans mit Filmstars wie Marlon Brando und James Dean, die den Jeansstil salonfähig machten und Aushängeschild für eine Popkultur und Unabhängigkeitsbewegung nach dem Krieg wurden.

Mit dieser starken Vorgeschichte geht der Weg der Lee Jeans heute weiter. Denn erfolgreiche Blogger und Fotografen wie David Nyanzi, Models wie Heidi Klum und Cara Delevingne, sowie Filmgrößen wie Ryan Gosling und Ben Affleck kleiden sich heute mit Lee Jeans. Denn vor allem die Lee Herren Jeans steht auch noch heute für einen freiheitsliebenden und lässigen Stil, der der althergebrachten Bundfaltenhose den Kampf ansagt und einen unabhängigen Look feiert.


Merkmale

Erscheinungsjahr:
1889
Materialien:
Robuster Denim Stoff in vielen verschiedenen Waschungen und Passformen
Einzigartige Qualität und hoher Tragekomfort
Mit Lee Herren Jeans vom gleichnamigen Kultlabel ist der Mann von heute zeitgemäß, modisch und innovativ gekleidet.
Newsletter
Kostenlos von Rabatt-Aktionen erfahren!
Nach oben