NIKE Mayfly – kompromissloses Fliegengewicht

Eintagsfliege an den Füßen? Dass das sinnvoll und stylisch geht, beweist die Nike Mayfly Kollektion. Seit den 80ern setzt Nike Jahr für Jahr neue Trends mit innovativen Schuhdesigns.

Der Sportswear-Hersteller ist ein Inbegriff Streetwear-inspirierter Footwear mit urbanem Chic, hohem Tragekomfort und ausgeklügelten Sohlensystemen. Inspiration für frische Designs holen sich Schuhhersteller oft aus dem Tierreich: Man denke an die Pfoten des Pumas. Inspirationsgeber für den Mayfly sind nicht etwa robuste Großkatzen, sondern die Fliegengewichte des Insektenreichs. 2003 bricht Nikes „Eintagsfliege“ zu ihrem ersten Flug auf.

Anders als die Assoziation zur Fliege mit der limitierten Lebensdauer vermuten lässt, halten die superbequemen und unglaublich leichten Mayfly Treter nicht etwa nur einen einzigen Tag. Ihren Erfolgsflug setzt die Mayfly Kollektion bis heute fort. Der Mayfly stellt alles auf den Kopf, das man 2003 von Laufschuhen erwartet. Statt zu robustem Design mit hoher Haltbarkeit bekennt sich die Mayfly Kollektion zugunsten von höherer Schnelligkeit und trendigen Designvarianten zur begrenzter Lebensdauer. In der Sportswear werden Nike Mayfly Schuhe deshalb binnen kürzester Zeit zu echten Koryphäen, die auch in der Fashionabteilung hervorragend aufgehoben sind und im Alltag als stylische Allround-Talente auftreten. Die leichten Bequem-Schuhe mit dem „Ganz oder gar nicht“-Konzept wenden sich an alle, die sportlich und modisch keinerlei Kompromisse eingehen möchten.

NIKE Mayfly (1)



Geschichte

Den leichtesten, reduziertesten Laufschuh aller Zeiten zu entwickeln: Genau das nahm sich Leichtathletiktrainer und Nike-Gründer Bill Bowerman im Jahr 2003 bei der Entwicklung des Mayfly vor. Kein unnötiger Schnickschnack, keine schweren Supportsysteme und keine ausgedehnten Luftpolster. Stattdessen sollte der Mayfly nur genau so viel Support und Funktionalität mitbringen, um die Bedürfnisse von Marathonläufern zu befriedigen. Der Grundgedanke hinter der Mayfly Kollektion: Je leichter und reduzierter der Schuh, desto schneller der Läufer.

Die luftgepolsterte, ultraleichtgewichtige und spritzgegossene Phylon-Mittelsohle des Mayfly streckte Bowerman zu einer hauchdünnen Sohlenkonstruktion auseinander. Einteiliges Nylon mit aufsitzenden Wildlederabschnitten im graduell wasserdichten Zehenkasten- und Zungenbereich, enge Schnürung und gelb-schwarzes Insektenmembrandesign: Das machte die Mayfly Entwicklung aus. Das Ergebnis: ein 135 Gramm schweres Fliegengewicht, das auf eine Lebensspanne von 100 Kilometern ausgelegt ist. Käufer wurden aufgefordert, die Bestzeitschuhe nach Ablauf der typischen Mayfly-Lebensdauer von 100 Kilometern an Nike zurückzuschicken und zu Sportbahnbelag recyceln zu lassen – ein Schritt gegen das Müllproblem.

Kooperationen & Editionen

An der ersten Testung des Mayfly waren Lang- und Mittelstreckenläufer wie Paula Radcliffe und Sonia O’Sullivan beteiligt. 2012 – annähernd ein Jahrzehnt nach der Ersteinführung - setzte der Mayfly zum nächsten Siegesflug an: mit der limitierten NSW-Kollektion in Schwarz und Minzgrün, die mit weichem Nubuk und braunem Leder auf der Einlegesohle höheren Tragekomfort versprach. Im Jahr 2013 folge die Mayfly Woven Edition, die wohl berühmteste Mayfly Version in Colorways von Gold über Marine bis hin zu Schwarz: Besondere Style-Elemente des Mayfly Woven bildeten die gewebten Suede-Upper in Strickoptik und die Premium-Wildleder-Dekoration. Supermodisch und sogar bei 30 Grad im Schatten noch angenehm luftig: So zeigte sich der Mayfly nach dem Woven-Upgrade, das für Trendsetter der Modeszene aus dem sommerlichen Alltag kaum noch wegzudenken ist und jedem Outfit ein Stück bequeme Extravaganz verleiht.


Merkmale
Erscheinungsjahr:
2003
Obermaterial:
einteiliges Nylon mit aufsitzenden Wildlederabschnitten, später Mesh oder Suede
Außensohle:
Gummi mit Traktionsstollen
Mittelsohle:
dämpfendes und ultraleichtes Phylon oder Phylite
Besonderheiten:
schlanke Silhouette und flacher Komfort-Schaft

Obwohl der ultraleichte Nike Mayfly als Marathonschuh konzipiert wurde, müssen Mayfly Träger längst keinen Marathon laufen, um den Schuh zu genießen. Kompromisslos bleibt der Mayfly nicht nur in Sachen Gewicht, sondern auch in Sachen Optik. Darf es ein extravaganter Retro-Schuh zwischen Sommersandale und Sneaker sein? Der Mayfly garantiert Bestleistungen und das nicht nur, wenn es um persönliche Marathonerfolge geht.

Newsletter
Kostenlos von Rabatt-Aktionen erfahren!
Nach oben