Schrundencreme (5)

Schrundencreme - Für perfekt gepflegte Füße empfehlen wir euch dieses Produkt. Tipps dazu gibts weiter unten.


Farbe
Preis
 
Geschlecht



Schöne & gepflegte Füße mit Schrundensalbe

Viele Menschen haben dieses Problem, doch was sind überhaupt Schrunden? Man bezeichnet damit kleine Risse in der Haut, die meistens an sehr trockenen Hautstellen zu finden sind. Obwohl sie meistens sehr klein und schmal sind, können sie sehr schmerzhaft sein. Besonders die Ferse eines Menschen ist meist von Schrunden betroffen. Dafür gibt es Schrundencreme. Doch was ist das eigentlich und wie wirkt sie? All das erfahrt ihr unten im Text.




Wirkungsweise von Schrundensalbe

Die Hautrisse – Schrunden genannt – entstehen hauptsächlich bei trockener Haut. Zum einen hilft Schrundensalbe hier, in dem sie die Haut geschmeidig und elastisch pflegt. Zum anderen sind aber auch spezielle Wirkstoffe in der Creme enthalten, die die Hornhaut weicher machen und dabei helfen, den Rissen entgegen zu wirken.



#Urea
Dieser Stoff ist auch bekannt als Harnsäure, wird aber keineswegs aus Harn hergestellt, sondern meist synthetisch im Labor. Urea ist ein natürlicher Feuchthaltefaktor, bindet also Feuchtigkeit und hilft dabei die Haut feucht und geschmeidig zu halten.


#Keratin
Keratin besteht aus Proteinen und hilft der Haut dabei, widerstandsfähiger zu werden. Des Weiteren sorgt es für genügend Elastizität der Haut, so dass keine Risse mehr entstehen.


#Salicylsäure
Salicylsäure kommt ursprünglich aus der Natur, wird aber heutzutage ebenfalls industriell hergestellt. Sie besitzt entzündungshemmende und antibakterielle Eigenschaften und ist somit bestens geeignet zur Behandlung von Schrunden. Des weiteren wirkt sie wie ein Peeling und löst somit die Hornhaut etwas auf, damit die Haut wieder geschmeidiger wird.


#Panthenol
Dieser Stoff wirkt hautberuhigend und fördert damit die Regeneration der betroffenen Stellen. Außerdem wirkt es ebenfalls entzündungshemmend und macht die Haut widerstandsfähiger.



Generell sollte man die Entstehung von Schrunden lieber vorbeugen. Denn diese sind oft mit Schmerzen verbunden. Mit Fußcreme und einem Hornhautentferner bleibt die Haut weich und geschmeidig. Falls doch mal Risse auftreten ist es empfehlenswert, die Schrundensalbe bis zu 2 mal am Tag aufzutragen. Für besonders intensive Pflege und zur Vorbeugung von Hornhaut und Rissen kann man 1 mal in der Woche ein Fußbad mit anschließender Pflege machen. Dafür die Füße in warmem Wasser und Badezusatz baden und etwas einweichen lassen. Anschließend die Füße dick mit Balsam oder Creme einreiben, Socken drüber ziehen und über Nacht einwirken lassen.







Genug gelesen? Jetzt wird geshoppt!
Herren Socken unter 5 Euro
Damen Cardigans günstig
Colour Style Damen: Schwarz

Newsletter
Kostenlos von Rabatt-Aktionen erfahren!
Nach oben