sonnenbrille%20pflege.jpg

Pflege-Weisheiten: Sonnenbrillen reinigen

Sonnenbrillen Reinigung - Wie funktioniert das?

Sonnenbrillen sind nicht nur Accessoires, die cool und lässig aussehen, sie sind oft notwendig, denn ermöglichen sie oft überhaupt erst beim Autofahren die Sicht auf die Straße, wenn die Sonne gerade ihre stärksten Strahlen verbreitet. Auch im Freibad oder im Park schützen sie die Augen vor zu viel UV-Strahlen.

Außerdem haben sie einen stylischen und coolen Schönheitsnebeneffekt! Umso wichtiger, dass ihr euch die richtige und passende Sonnenbrille für euer Gesicht aussucht. Achtet hierbei immer darauf, dass sie nicht zu groß ist – der Fliegeneffekt ist nämlich alles andere als „cool“. Außerdem darf sie nicht zu eng oder klein sein, so wirkt sie sonst, als hättet ihr eine Sonnenbrille für Kinder auf. Am besten probiert ihr genügend Brillen an, bevor ihr euch für eine entscheidet. Nach mehreren Proben merkt ihr irgendwann, dass es „die Richtige“ ist. Wohlfühlen und Schutz ist aber das A und O! So gibt es viele Brillen, die aus nicht sehr hochwertigem Brillenglas hergestellt wurde – diese sehen dann lediglich gut aus, schützen tun sie jedoch nicht. Schaut gerne in unserem Bereich für Sonnenbrillen vorbei – dort warten zahlreiche hochwertige und stylische Sonnenbrillen auf euch.




Wenn ihr euch dann für „die Richtige“ entschieden habt, haben wir auch gleich folgende Pflege-Weisheiten für euch, denn je sorgfältiger und intensiver die Pflege, desto länger habt ihr was von eurer Sonnenbrille! Achtung: Diese Tipps gelten übrigens nicht nur für Sonnenbrillen, auch Sehbrillen-Träger haben jetzt die Möglichkeit mehr über die Pflege von Brillen zu erfahren – los geht’s!

1. Schmutz beseitigen

Alles, womit ihr euer Gesicht eincremt oder was es sonst so abbekommt: Cremes, Make-Up, Wimperntusche, Staubpartikel, Talgablagerungen aus den Augen oder Augenbrauen – ja, unsere Brillen müssen schon so einiges ertragen können. Deshalb ist es umso wichtiger die Brille regelmäßig zu reinigen. Hierfür eignet sich der typische Spülmittel-Wasser-Trick: Die Brille haltet ihr unter lauwarmes Wasser, mit Spülmittel reibt ihr die Gläser vorsichtig ein. Achtet darauf, nicht zu viel Spülmittel zu verweden und lauwarmes Wasser zu nehmen, damit die Gläser nicht beschädigt werden. Anschließend spült ihr das Spülmittel sorgfältig ab und weiter geht’s!

2. Mikrofaser – der perfekte Allrounder

Mikrofaser-Tücher eignen sich für zahlreiche Bereiche, auch für die Brillenpflege. Denn verhindern Mikrofaser-Tücher das Zerkratzen oder Beschädigen der Brillengläser. Achtet darauf, dass das Tuch sauber ist und fangt dann an es trocken zu reiben.Die Gläser sollten vom Tuch beidseitig bedeckt sein und dann mit sanften kreisenden Bewegungen trockenwischen und polieren.

3. Allgemeine Tipps

Ihr solltet generell darauf achten, eure Brille nicht einfach überall abzulegen. An manchen Orten sind so viele Schmutzpartikel und Bakterien, die dann auch in euer Augen gelangen können. Seid euch immer dessen bewusst, dass die Brille unmittelbar an eurem Auge ist – unschön wären hier unnötig und lästige Schmutzpartikeln. Außerdem ist es wichtig, die Brille wenigstens 2x im Jahr zum Optiker zu geben. Ein Check-Up, wenn man so will. Dort wird die Brille ggf. intensiver gereinigt. Auch euer Brillen-Etui solltet ihr regelmäßig sauber machen, hier es reicht ab und zu mit einem Mikrofaser-Tuch den Staub zu entfernen.




Diese Tipps sollten euch bei eurer Brillen-Routine helfen und euch immer ein klares Sichtfeld geben – zum Shoppen braucht man eben gute Augen: Auch wir haben zahlreiche Seh- oder Sonnenbrillen im Sortiment, schaut vorbei und lasst euch inspirieren.

Kleiner Tipp: Ihr könnt bei uns übrigens auch auf Rechnung bestellen – so habt ihr die Möglichkeit einfach mehrere Modelle anzuprobieren. Ihr behaltet dann das passende Gestell und schickt den Rest einfach wieder an uns zurück!

Euer Outlet46 Team




JEDEN TAG 1 GRATIS ARTIKEL! MELD DICH AN!
Nach oben