asics (40)




Asics

„Anima Sana In Corpore Sano“ – „dem gesunden Körper wohnt eine gesunde Seele inne.“ Die japanische Sport- und Freizeitschuhmarke Asics hat sich dem Anspruch dieses lateinischen Sprichworts buchstäblich verschrieben und verkürzte es zu seinem Markennamen. Nachdem Asics 1949 in Kobe mit der Herstellung von Basketballschuhen begonnen hat, ist die Marke heute der wichtigste Laufschuhhersteller weltweit. Das Markenzeichen der kultigen „Tigers“, der Asics-Schuhe, sind die schmalen Tigerstreifen auf der Seite. Asics hohe Ansprüche an Tragekomfort und Passform überzeugen nicht nur Spitzenathleten, Läufer, Tennis- und Rugby-Spieler, auch im Freizeitbereich erfreuen sich die ausgeklügelten Sportschuhe größter Beliebtheit.


Geschichte

Die wachsende Zahl an japanischen Basketballstars war es, die Kihachiro Onitsuka 1949 dazu bewegte, in Kobe Basketballschuhe herzustellen. Seine Marke Onitsuka Tiger begann schon bald von sich reden zu machen: Der erste große Durchbruch kam bereits zwei Jahre später, als ein Läufer mit Tiger-Schuhen den Boston-Marathon gewann – und er sollte nicht der einzige Sieger in Onitsukas Schuhen bleiben. 1964 holte beispielsweise das japanische Frauenvolleyballteam in Tiger-Schuhen die Goldmedaille bei den Olympischen Spielen. Als der amerikanische Markt in den Sechzigern erobert werden wollte, entstand Asics bis heute unverkennbares Markenzeichen – die schmalen Tigerstreifen auf der Seite. Bis heute werden Asics-Schuhe daher auch Tigers genannt. Seit 1990 forschen Wissenschaftler im Research Institute of Sports Science in Kobe an der perfekten Sportausrüstung für und mit Athleten aller Genres. Ihren Fokus legt die japanische Marke auf Laufschuhe und -ausrüstung für den professionellen Leistungssport und den Hobbybereich.


Kooperationen

1990 konzipiert und baut die innovative japanische Schuhmarke gemeinsam mit Packer Shoes die Gel Lyte Series. Seit dem großen Erfolg mit dem Gel Lyte III hat sich der Schuh mit der genialen Geldämpfung stetig weiterentwickelt. Erhältlich sind mitunter Gel Lyte III, Gel Lyte V, Gel Lite Runner und Gel Lyte Disney. Seit 2007 kollaboriert Asics mit zahllosen Shops auf der ganzen Welt, um begehrte Neuauflagen des Kultschuhs vorzustellen. Mit dem Düsseldorfer Sneaker-Store Afew entstand 2015 zum 25. Geburtstag der kultigen Gel Lyte III eine streng limitierte Neuauflage namens „Koi“. Gemeinsam mit dem Berliner Sneaker-Store Solebox brachte Asics 2016 den Gel-Lyte Runner „Blue Carpenter Bee“ in ausgewählte Läden.

Aber auch im Sponsoring ist Asics vorne mit dabei. In die Riege der Asics-Athleten reihen sich Sportgrößen wie Tennisprofi Gaël Monfils, Wrestlingqueen Adeline Gray und -king Tom Brands, Marathonläufer Ryan Hall, Tennisprofi Steve Johnson, Volleyballstar Erik Shoji, Triathlonathlet Pete Jacobs, Rugby-Spieler Jonathan Davis und weitere.

Merkmale

Gründungsjahr:
1949
Firmensitz:
Kobe, Japan
Forschung:
Im 1990 gegründeten Forschungsinstitut Research Institute of Sports Science setzt Asics gemeinsam mit seinen Athleten Maßstäbe in der Weiterentwicklung seiner Produkte. Leistung, Tragekomfort und Passform werden dabei genau unter die Lupe genommen und mittels modernster Methoden und Geräte laufend verbessert. War es in den 90er-Jahren die Geldämpfung der weltberühmten Gel Lyte III, begeistert die Marke heute unter anderem mit der ultraleichten und anpassungsfähigen FlyteFoam-Technologie für Laufschuhe.

Charakteristisches Merkmal und besonderes Markenzeichen von Asics: Die Laufschuhmarke ist unumstrittener Weltmarktführer im Bereich Leistungssport. Aber auch in den Segmenten Fußball und Rugby sticht die Marke hervor, indem sie Technologien zur Verletzungsprävention in den Mittelpunkt stellt.

Newsletter
Kostenlos von Rabatt-Aktionen erfahren!
Nach oben