Vans (2)

Marke
Größe

Keine weiteren Filter vorhanden

Farbe
Preis

Keine weiteren Filter vorhanden

Geschlecht



Paul van Dorens Idee, einen Schuh zu entwickeln, der sportlich und rutschfest ist und sich trotzdem ein gewisses Understatement durch ein sehr schlankes und minimalistisches Design bewahrt, war für die komplette Skateboard-Szene Kaliforniens bahnbrechend. Denn Vans wurden bald zum Aushängeschild für die lässige und freiheitsliebende Skateboard-Gemeinschaft, die sich im Kalifornien der 70er Jahre mit den Z-Boys einen weltbekannten Namen machte. Das beliebteste Modell, das bis heute mit mehreren Millionen Exemplaren am meisten verkauft wurde, ist der Vans Slip-On, der durch sein sportliches, schlankes Design ohne Schnürung besticht. Klassisch im Karo Muster schmückte dieser legere Schuh bereits viele bekannte Rockmusiker, Stars und Schauspieler aus Kultserien und steht auch heute noch für einen lässigen Lifestyle und einen urbanen, sportlichen Kleidungsstil.

Bekannt und beliebt sind auch die Low-Top und High-Top Vans, die es in allen erdenklichen Farben und Varianten gibt.

In außergewöhnlichen Mustern, trendigem Couleur, schmalen und schnittigen Designs sowie den bekannten Klassikern tritt Vans heute als beliebte Marke auf, die für jeden sportlichen Geschmack eine Möglichkeit bereithält, sich schön und lässig zu präsentieren. Die neuesten Modelle bestechen mit angesagten Pastellfarben, mutigen Mustern mit zum Beispiel Federn oder graphischen Designs, die sich zu jedem Alltagsoutfit gut machen.

Geschichte

1966 eröffnete Paul van Doren den ersten Vans-Shop in Kalifornien und erschuf somit eine Marke, die bald weltweit bekannt und vor allem von Skateboardern geschätzt wurde. Mit dem Hauptaugenmerk auf stabile Schuhe mit einer rutschfesten Sohle, die die nötige Stabilität fürs Skateboarden mit sich bringt, wurden die ersten Vans in den 60er Jahren designt und ausgestattet.

Vans waren nicht einfach nur praktische Schuhe zum Skaten, sondern ein Aushängeschild für eine legendäre Skateboard-Szene in Kalifornien, die später in dem Dokumentarfilm „Dogtown and Z-Boys“ festgehalten wurde. Eine Gruppe Jugendlicher, die aus Langeweile anfingen, Skateboard zu fahren, wurden bald zu den weltbekannten Sportlern Tony Hawk, Jay Adams und Stacy Peralta. Von Anfang an mit Vans im Gepäck machten die Skateboarder diese Schuhmarke bald berühmt, legendär und unvergessen.

Kooperationen

Vans waren nicht nur an den Füßen der bekannten Skateboarder Tony Hawk und Stacy Peralta zu finden, sondern erfreuten sich schon bald nach ihrer Erscheinung einer viel größeren Fangemeinschaft. Das lag vor allem auch daran, dass bekannte Schauspieler zum Beispiel aus der Serie O.C. California mit den berühmten Slip-On Sneakern ausgestattet waren und die Marke somit zum Kultobjekt wurde. Auch in bekannten Musikvideos (Slipknot) oder Filmen (Fast and Furious mit Paul Walker) wurden diese Schuhe getragen und somit zum Ausdrucksmittel für eine bestimmte Lebensart. Bald schon hatte jeder, der Anhänger von Rock, Emo oder auch Punk war, die bekannten Slip-On Sneaker (meist mit Karo Muster) und konnte so einen bestimmten Lifestyle repräsentieren und ausdrücken.

Auch heute werden Vans noch gerne als bequeme und coole Sneaker getragen, um einen bestimmten Laissez-Faire zu präsentieren. So trägt Chris Brown seine Vans am liebsten passend zum angesagten Hip-Hop Style. Kristen Stewart kombiniert meist lockere Boyfriend Jeans zu Vans Old Skool Sneakern und zeigt sich somit sehr sportlich und lässig.


Merkmale

Erscheinungsjahr:
1966
 
Rutschfeste, breite Sohle speziell fürs Skateboarden entwickelt
 
Bekannt geworden durch die Skateboard-Legenden Tony Hawk und Stacy Peralta
 
Das bekannteste Vans Design Slip-On ist bis heute das meistverkaufte Vans Modell

Newsletter
Kostenlos von Rabatt-Aktionen erfahren!
Nach oben